Login

Aktuelles

Termine (oben) und Neuigkeiten (darunter) rund um den drkserver

EU-Datenschutzgrundverordnung
Die EU-Datenschutzgrundverordnung ist am 25. Mai 2018 in Kraft getreten. Das Kompetenzzentrum informiert unter anderem über die blaue Box auf der persönlichen Startseite (unmittelbar nach der Anmeldung), im Datenschutz-Handbuch (für alle mit Zugriff auf mindestens ihre eigene Akte im drkserver) und auf der Homepage unter Datenschutz zum aktuellen Stand der Dinge. Ein Newsletter ist am 24. Mai erschienen.

Das Ereignismanagement ist da!
Erste Tipps und Bearbeitungshinweise finden Sie in der Akademie, im Handbuch und in diesem Spezial-Newsletter.

Die nächsten drkserver-Tagungen und Schulungen auf Bundes- und Landesebene auf einen Blick:

Landestagung LV Sachsen-Anhalt 9. November (Fr)
Ereignismanagement: Multiplikator LV Sachsen-Anhalt 10.-11. November (Sa/So)
Landestagung LV Hessen 17. November (Sa)
Landestagung LV Westfalen-Lippe 20. November (Di)
Bundestagung Kompetenzzentrum 10. Dezember (Mo)
Landestagung LV Oldenburg 12. Januar 2019 (Sa)

Organisatorisches zu Schulungen und Tagungen beantwortet Ihnen der Ansprechpartner Ihres Landesverbandes.

Die Landestagungen richten sich an drkserver-Administratoren. Fragen zu Ihrer Landestagung beantwortet Ihnen Ihr Ansprechpartner im Landesverband.

Die Bundestagung richtet sich meist an drkserver-Administratoren auf LV-Ebene. Fragen beantwortet Ihnen das Kompetenzzentrum drkserver.

24.08.2018
drkserver

Dienststunden für Ehrenamtskarte nutzen

Die Ehrenamtskarte in Nordrhein-Westfalen wird zehn. Die Box "Dienstnachweise" im drkserver kann in diesem Zusammenhang wertvolle Dienste leisten - auch für die Leser, die nicht aus NRW stammen.

Die Ehrenamtskarte wird zehn. Zumindest in Nordrhein-Westfalen. Darauf weist das Land NRW in einer Pressemitteilung hin. Christian Schuh, Referent der Rotkreuzgemeinschaften im LV Westfalen-Lippe, hält die Ehrenamtskarte für ein „besonderes Instrument zur Wertschätzung und Anerkennung des freiwilligen Engagements“.

Schuh appelliert in einem Rundschreiben, „Ihre Ehrenamtlichen bei der Beantragung zu unterstützen“. Und hier kommt der drkserver ins Spiel: In der Box „Dienstnachweise“ hat jedes Mitglied eine Übersicht zu den Dienststunden, die es in einem bestimmten Zeitraum geleistet hat. (Wenn die Datenpflege stimmt.)  Diese Übersicht kann als Basis dienen für die Beantragung einer Ehrenamtskarte. Pferdefuß: Jede Kommune regelt selbst, unter welchen Bedingungen sie eine Ehrenamtskarte ausgibt.

Müssen wir extra erwähnen, dass auch alle anderen Landesverbände die Box „Dienstnachweise“ entsprechend nutzen können? Nicht? Gut.

Neue Werte werden beispielsweise dann in die Box „Dienstnachweise“ eingetragen, wenn ein Ereignis beendet wird. Oder jemand mit entsprechender Rolle ergänzt Dienststunden individuell in einer Akte. Auch eine Sammelerfassung gleicher Dienststunden für mehrere Personen ist möglich.

Members of our management team: Vladimir Krkcznski, CEO, Eulalia Gutzmann, CFO, John Kontrolletti, CIO, Paul Plausi, COO, Hinnerk Armleuchter, Sales, Kain Elust, Supply Chain