drkserver_Kompetenzzentrum-114_neu.png
KompetenzzentrumKompetenzzentrum

Sie befinden sich hier:

  1. Support & Service
  2. Service
  3. Kompetenzzentrum

Kompetenzzentrum drkserver

Daniela Keller

Deine Ansprechpartnerin für

Support
Ausweisdruck
Veranstaltungsorganisation

Tel.: 0251/9739-600
Mail: support@drkserver.org

Alles Service: Das Kompetenzzentrum drkserver ist weit mehr als der persönliche Ersthelfer bei Fragen rund um den drkserver. Das Team ist der Faktor Mensch in der ja doch manchmal eher technischen drkserver-Welt.

Das Kompetenzzentrum kümmert sich unter anderem um die Organisation und Durchführung von Schulungen und Tagungen, um Datenschutz- und Vertragsfragen, um Programmbeschreibung und -weiterentwicklung.

Das Kompetenzzentrum drkserver mit Sitz in Münster ist Teil der Abteilung "Nationale Hilfsgesellschaft und Gemeinschaften" im Landesverband Westfalen-Lippe.

First Level Support

Kompetent und persönlich: An fünf Tagen in der Woche erreichst du zu den Bürozeiten die Mitarbeiter*innen des Kompetenzzentrums. Anrufer*innen landen in keinem Call-Center. Alle Mitarbeiter*innen haben einen Rotkreuz-Hintergrund, einige sind seit vielen Jahren ehren- und/oder hauptamtlich dabei. Jede*r Mitarbeiter*in hat darüber hinaus mindestens ein Fachgebiet als Schwerpunkt – von der IT-Expertise über Veranstaltungswesen bis hin zur Öffentlichkeitsarbeit. In erster Linie – aber nicht ausschließlich – ist das Kompetenzzentrum Ansprechpartner für Leitungs- und Führungskräfte auf den Verbandsebenen des DRK. Auf die individuellen Wünsche dieser Anwender*in ist der Service des Kompetenzzentrums zugeschnitten.

Arbeiten mit System

Wünsche und Anregungen, Testverfahren, Fehlermanagement und Anfragen – bei der täglichen Routine hilft dem Kompetenzzentrum ein Ticketsystem. Dieses kanalisiert einkommende E-Mails der Anwender*innen und wird täglich bearbeitet. So ist gewährleistet, dass kaum eine Frage unbeantwortet bleibt. Wie das genau abläuft, liest du hier.

DRK-Standard

Satzungen und Ordnungen der Gemeinschaften und Landesverbände unter einen Hut zu bringen ist manchmal eine Herausforderung. Das Kompetenzzentrum drkserver ist deswegen ständig mit Praktiker*innen der beteiligten Landesverbände und des Bundesverbandes im Gespräch, um Funktionen und Datenerfassungen nach den DRK-Standards so gut es geht zu erfassen und im drkserver abzubilden. Entscheidungen orientieren sich an den Anforderungen des komplexen Hilfeleistungssystems des DRK und damit an Vision und Mission Statement des drkservers.

DRK-Ausweise

Die sogenannten ID-Cards beauftragen Kreis- oder Landesverbandsvertretende beim Kompetenzzentrum. Hier werden die Karten gedruckt und verschickt. Auch entsprechendes Zubehör können Kreisverbände über das Kompetenzzentrum beziehen.

Schulungen in deinem LV

Die drkserver:impulse sind digitale Lernangebote, die das Kompetenzzentrum entwickelt hat. Es bietet die kostenfreien Angebote mehrmals im Jahr über einen Zeitraum von mehreren Wochen an. Die Schulungsangebote richten sich hauptsächlich an Menschen ohne oder mit wenig drkserver-Vorwissen. Ziel ist es dich in kurzer Zeit mit den wesentlichen Handgriffen vertraut zu machen. Zudem bildet das Kompetenzzentrum Multiplikator*innen für die drkserver:impulse aus, die ihrerseits Online-Schulungen anbieten. Diese können online und vor Ort stattfinden. Präsenzveranstaltungen führt das Kompetenzzentrum nur noch in Einzelfällen durch. In den Landesverbänden gibt es darüber hinaus weitere Multiplikator*innen, die auch Präsenzschulungen anbieten, wenn das die Lage zulässt.

Online

Das Kompetenzzentrum bietet eine umfangreiche Website an (diese hier) mit Neuigkeiten, Tipps, Schulungsangeboten und Infos zum Datenschutz. Ein umfangreiches Handbuch beschreibt die meisten der drkserver-Funktionen ausführlich und widmet dem Datenschutz einen großen Bereich. Darüber hinaus finden immer wieder kurze Online-Schulungen statt, die drkserver:impulse. Diese richten sich hauptsächlich an Menschen ohne oder mit wenig drkserver-Vorwissen. Ziel ist es dich in kurzer Zeit mit den wesentlichen Handgriffen vertraut zu machen. Das Kompetenzzentrum pflegt außerdem eine Facebook-Seite, die du unter drk-server findest.

Öffentlichkeitsarbeit

Das Kompetenzzentrum tut Gutes und redet darüber. Und schreibt. In loser Folge erscheinen Tipps für die alltägliche Arbeit mit dem drkserver. Darin sind gängige und besondere Handgriffe verständlich und Schritt für Schritt erläutert. 

Über den Bereich Aktuelles auf dieser Website sowie die Facebook-Gruppe drk-server kannst du dich über aktuelle Entwicklungen in der Welt der Millionen Potentiale auf dem Laufenden halten. Der RSS-Feed in der App leitet dich auf den Bereich Aktuelles. Die drkserver-Administrator*innen in allen Gliederungen erhalten darüber hinaus einen Newsletter und regelmäßig eine kurze Mail mit Updates. Dahinter steckt kein automatischer Nachrichten-Bot, sondern ebenfalls das Kompetenzzentrum.

Landestagung drkserver

Einmal jährlich können die Landesverbände eine Landestagung drkserver in ihrem LV ausrichten. Diese richtet sich an die dortigen Administrator*innen auf LV- und KV-Ebene. In Einzelfällen nehmen auch Sachbearbeiter*innen teil. Das Kompetenzzentrum ist bei Bedarf vor Ort oder virtuell dabei, um aktuelle Entwicklungen und Funktionen vorzustellen. Die Teilnehmenden haben ihrerseits die Möglichkeit, über aktuelle Ereignisse und drkserver-Wichtiges von ihrer Basis zu berichten. Die Organisation der Landestagungen übernimmt der jeweilige Landesverband gegebenenfalls in Absprache mit dem Kompetenzzentrum.

Bundestagung drkserver

Strategische Weiterentwicklungen diskutieren Vertretende aus allen am drkserver beteiligten Landesverbänden und dem Bundesverband ein- bis zweimal jährlich in dem höchsten beschlussfassenden Gremium des drkservers. Die Bundestagung trifft Entscheidungen mit großer, auch finanzieller Tragweite. Das Kompetenzzentrum ist Geschäftsstelle der Bundestagung und bereitet diese Veranstaltungen thematisch und inhaltlich intensiv vor und nach.

Datenschutz und Datensicherheit

Datenschutzfragen der Anwender*innen bespricht das Kompetenzzentrum individuell mit dem Datenschutzbeauftragten drkserver. Maßgabe ist es, Anfragen leicht verständlich zu beantworten. Sämtliche Informationen zum Datenschutz sind auf dieser Webseite und im drkserver-Handbuch zusammengefasst. Außerdem sind die Mitarbeiter*innen Ansprechpartner*innen während der Prüfungen durch externe Datenschützer*innen wie das Bundesministerium für Sicherheit in der Informationstechnik.

Verträge

Vertragsfragen beantwortet das Kompetenzzentrum stets so schnell wie möglich. Es wirkt auch an der Erstellung neuer Verträge mit Firmen und Dienstleistern mit.

Einführung, Betrieb und Nutzung

Wann immer ein neuer Landesverband die Vorteile des drkservers nutzen möchte, steht das Kompetenzzentrum mit Rat und Tat zur Seite. Es betreut im Vorfeld der Einführung des drkservers, die Anpassung von Arbeitsabläufen und unterstützt die Landesverbände laufend auch während und nach der Einführung. Für Tipps rund um Betrieb und Nutzung stützt sich das Kompetenzzentrum auf Erfahrungen aus den mitwirkenden Landesverbänden. Gleichzeitig sind die Mitarbeitenden des Kompetenzzentrums bestrebt, die Bedürfnisse neuer Landesverbände aufzunehmen und wenn möglich im drkserver abzubilden. In diesem Zusammenhang bietet das Kompetenzzentrum auch die Möglichkeit, Landesverbands-Vertretende als Ansprechpartner*innen zu schulen.

Weiterentwicklung

Der drkserver entwickelt sich laufend weiter. Programmtechnische Ergänzungen – große wie kleine – bespricht das Kompetenzzentrum im Team und mit Praktiker*innen, bevor die inhaltlichen und technischen Details für die programmierende Firma ausführlich beschrieben werden. Details liest du hier.