drkserver_Mission_neu.png
Unsere MissionUnsere Mission

Sie befinden sich hier:

  1. Vision
  2. Millionen Potentiale
  3. Unsere Mission

Unsere Mission

Sebastian Driemer

Dein Ansprechpartner für

Schulungen
Datenschutz
Öffentlichkeitsarbeit

Tel.: 0251/9739-600
Mail: support@drkserver.org

Unsere Mission

Foto: pixabay

Der drkserver bündelt Personal und Material, Adressen und Ereignisse in einem Online-Ressourcenmanagement, sodass im Alltag Informationen erhoben und ausgewertet werden können. So lässt sich im Krisenfall zielgerichtet und flächendeckend, schnell und transparent ermitteln, welche Ressourcen zur Verfügung stehen – für Hilfe nach dem Maß der Not.

DRK - Kleiner Lebensretter Foto: Falko Siewert / DRK

Jede*r Einzelne im DRK kann so mit den eigenen Fähigkeiten im drkserver einen Beitrag leisten zum Komplexen Hilfeleistungssystem, einer zentralen strategischen Säule des DRK. Jedes Potential – von Einsatzqualifikationen über den gelernten Beruf bis hin zu Lebenserfahrung in Jugendverbandsarbeit, Blutspendediensten und Auslandseinsätzen – ist ein wertvoller Baustein dafür.

Erste Hilfe für Sportgruppen Foto: P. Citoler / DRK

Der drkserver als Werkzeug erleichtert und beschleunigt die Arbeit der Haupt- und Ehrenamtlichen, insbesondere der Mitglieder der fünf DRK-Gemeinschaften. Ihre unterschiedlichen Bedarfe im Alltag und die an das DRK gestellten Herausforderungen als Hilfsorganisation, Wohlfahrts- und Jugendverband sind maßgeblich für die Ausrichtung und Entwicklung des drkservers.

Der drkserver sichert die Datenpflege individuell und intuitiv, schnell und sicher, zuverlässig und mit einem zeitgemäßen „Look & Feel“ am heimischen Rechner, auf Tablets und Smartphones. Die aktuelle Datenlage ist der Anspruch des DRK als Gesamtverband und des Kompetenzzentrums drkserver als zentraler Ansprechpartner, das für zeitgemäße technische und inhaltliche Weiterentwicklungen und eine professionelle Öffentlichkeitsarbeit sorgt.

Foto: pixabay

Langfristig kann dieses Teamwork auf allen Ebenen zudem dazu führen, auch Funktionen und Inhalte aus digitalen und analogen Systemen, die im Verband existieren, in einem dynamisch wachsenden System zum ganzheitlichen Ressourcenmanagementzu bündeln: dem drkserver.

Teamwork bei Entwicklung des Mission Statements

Mission Statement und Vision zu entwickeln ist immer Teamwork, erfordert Planung und dauert mehrere Wochen oder Monate. Denn im drkserver und im DRK stecken so viel drin. Landesgeschäftsführer und Ehrenamtliche haben sich mit ihren Vorschlägen beteiligt, die Bundestagung drkserver hat sich einstimmig dafür ausgesprochen. Das Kompetenzzentrum hat im Vorfeld diskutiert, auch über Halbsätze und Wörter. Was nervig klingt, ist bei einer so zentralen Sache wie dem Mission Statement richtig und wichtig. Schließlich bildet es die Basis für den roten Faden künftiger Entscheidungen, für die Vision.