drkserver_fuerAdmins_neu.png
Für AdminsFür Admins

Sie befinden sich hier:

  1. Support & Service
  2. Service
  3. Für Admins

Für Administrator*innen

Kompetenzzentrum drkserver

Tel.: 0251/9739-600
Mail: support@drkserver.org

Als Administrator*in bist du die kompetente Ansprechperson vor Ort, im Kreisverband, im Bezirksverband (wenn du im LV Rheinland-Pfalz aktiv bist zumindest) oder auf Ebene deines Landesverbandes. Du hast mit einer entsprechenden Rolle im drkserver die weitreichendsten Zugriffsrechte. Auf dieser Seite findest du Do´s & Don´ts und einige hilfreiche Links.

Sei kein Highlander

Dringende Empfehlung: Sei kein Highlander - es kann mehr als eine*n geben. Das heißt: Bau dir in Absprache mit deinem Vorstand oder deiner Geschäftsführung ein Netz an Administrator*innen auf. Sorgt vor Ort für eine Urlaubsvertretung und dafür, dass es für alle Gemeinschaften vor Ort Administrator*innen gibt.

Hilf den Helfer*innen

Als Administrator*in machst du den Helfer*innen vor Ort den drkserver schmackhaft und zeigst die Vorteile auf. Es kann zwar sein, dass es in OVen oder KVen mal Schulungsbedarf gibt - aber häufig ist es damit getan, dass du einige Grundfunktionen erläuterst. Schulungskonzepte bekommst du bei Bedarf vom Kompetenzzentrum drkserver.

Du und der Datenschutz

Als Administrator*in checkst du außerdem regelmäßig, ob alle, die Rollen im drkserver besitzen, die auch zurecht besitzen. Wie du das machst, hat das Kompetenzzentrum für dich im drkserver-Handbuch aufgeschrieben. Den Link findest du ein Stück weiter unten.

Schulung für Administrator*innen

Für Administrator*innen bietet das Kompetenzzentrum drkserver immer wieder mal eine kompakte Online-Schulung an. Sie ersetzt die Präsenzveranstaltungen, die es dazu bis zum Beginn der Corona-Pandemie gegeben hatte. Alle aktuellen Termine findest du hier.

Hilfreiche Links und Tipps

Rollen und Rechte vergeben

Wer soll bei dir vor Ort in welchen Akten was sehen, was bearbeiten, was löschen? Das regelst du über die Rollen, die du im drkserver vergibst. Wie du das machst und was es so grundsätzlich mit dem Rollen-Rechte-Konzept auf sich hat, liest du im drkserver-Handbuch. 

Zugriffsrechte prüfen

Haben alle Menschen mit einer Rolle diese auch zurecht? Deine Aufgabe als Administrator*in ist es, das regelmäßig zu prüfen. Details findest du hier

Fusionen und Umbenennungen

Fusionen und Umbenennungen sind häufig schmerzliche Prozesse. Geliebte Strukturen gehen verloren, mit dem Namen des Ortsvereins geht möglicherweise auch ein Teil der eigenen Rotkreuz-Identität. Mit einer einfachen Namensänderung im drkserver ist es nicht getan. Im drkserver-Handbuch liest du, warum das so ist und worauf du im Mitglieder-, Technik- und Adressmodul sowie im Ereignismanagement achten solltest. 

Helfer*innenzugang

Jede*r mit einer Akte im drkserver kann sich anmelden. Voraussetzung dafür ist eine gültige E-Mail-Adresse, an die die Infos für die erste Anmeldung gehen. Du als Administrator*in sorgst dafür, dass die E-Mail-Adressen überhaupt da sind und klärst, ob sie stimmen. Dann kannst du die Akten, die noch nicht freigeschaltet sind, selbst freischalten. Details liest du im drkserver-Handbuch

Multiplikator*in werden für Online-Seminare

Du kannst auch selbst Schulungen durchführen, um den drkserver bei dir vor Ort bekannter zu machen. Das Kompetenzzentrum hat dafür ein schlankes Verfahren entwickelt, das dir auf diesem Weg hilft. Die Anforderungen sind hier zusammengefasst, der Ablauf von Schulungen vor Ort und gemeinsam mit dem Kompetenzzentrum hier. Du musst übrigens nicht zwingend Administrator*in sein, um Multiplikator*in zu werden.

Für Vorstände und Geschäftsführungen

Alles geklärt, aber dein Vorstand oder deine Geschäftsführung hat da noch ein paar Fragen? Dann schau einmal im drkserver-Handbuch. Das Kompetenzzentrum hat eine Reihe von Musterdokumenten und Antworten auf typische Fragen zusammengestellt.